Eine Webseite oder eine Webanwendung auf einem Server sind Anwendungsprogramme. Jede Webanwendung, jeder Onlineshop und jede Website weißen Schwachstellen und Sicherheitslücken auf. Diese sollten möglichst alle gefunden werden, das Sie Ihre Website sicher betreiben können.

Wenn Sie die Schwachstellen Ihrer Website nicht kennen, ist es jetzt höchste Zeit, die Schwachstellen Ihrer Webseiten zu finden.

Wir weisen darauf hin, dass sie ihre Websites und Webanwendungen in regelmäßigen Abständen in Sachen Sicherheit untersuchen lassen sollten. Bei einigen sind darüber hinaus laut eigenem Bekunden die Webanwendungen fester Bestandteil ihrer regelmäßigen Penetrationstests.

Wir unterstützen Sie bei der Sicherheit Ihrer Webseiten. Sprechen Sie uns einfach darauf an!

Schwachstellen und Sicherheitslücken von Webseiten und Webanwendungen finden

Um Schwachstellen und Sicherheitslücken zu finden, sollten Sie sich mit Websites und Webanwendungen sehr gut auskennen. Das Wissen zum prüfen der Sicherheit von Webseiten, geht weit über das normale IT-Administration hinaus. Wenn Sie möchten das wir Sie bei der Schwachstellen suche unterstützen, können Sie gern nachfolgenden Artikel lesen und mit uns Kontakt aufnehmen.

Schwachstellen in Webanwendungen in Websites finden Sie mit einem Sicherheitsaudit. Auf der Seite Sicherheitsaudit, finden Sie weitere Informationen zum auffinden von Sicherheitslücken und die 5 kritischen Faktoren, die Sie bei der Webseiten Sicherheit beachten sollten.

Eine Webseite ist nicht abgesichert, schnell gehackt

Nicht abgesichert ist Ihre Webseite schnell das Ziel von Hackern und Angreifern. Über unsere Startseite melden sich täglich Webseiten Betreiber und melden uns ein Hack Ihrer Website. Jedoch sind die Folgen, wenn es einmal zu einem Website Hack kommt, nicht gering einzustuffen. Ist eine Webseite einmal gehackt, kann dies bedeutend teurer werden, als wenn Sie Ihre Webanwendungen und Websites vorher absichern lassen.

Schwachstellen finden Sie mit einem Penetrationstest, dabei unterschiedet man zwischen einem Netzwerk Penetrationstest und einem Penetrationstest für Webanwendungen.

Bei einem Penetrationstest werden hacker Tools eingesetzt und versucht anhand von verschiedenen Angriffen, die Website selbst anzugreifen um später Sicherheitslücken und Schwachstellen zu schließen. In unseren Hacking Schulungen lernen Sie zum Beispiel den Angriff auf eine Websites und wie Sie Sicherheitslücken in Webseiten finden.>

Wir unterstützen Sie bei der Sicherheit Ihrer Webseiten. Sprechen Sie uns einfach darauf an!

Mit den richtigen Penetrationstest Werkzeugen Schwachstellen finden

Um eine Websites einer Sicherheitsanalyse zu unterziehen, sollten Sie ein paar Grundlegende Hacker Tools kennen. (Eine Werkzeug Liste für Penetrationstests, finden Sie hier.)

  1. Kali Linux
  2. NMAP
  3. Metasploit

Was sind die größten Risiken für Websites und Webanwendungen?

Die zehn Risiken für Webentwickler, Websites und Webseiten Betreiber:

  1. Injection (1)
  2. Broken Authentication and Session Management (3)
  3. Cross-Site Scripting (XSS) (2)
  4. Insecure Direct Object References (4)
  5. Security Misconfiguration (6)
  6. Sensitive Data Exposure (7/9)
  7. Missing Function Level Access Control (8)
  8. Cross-Site Request Forgery (CSRF) (5)
  9. Using Known Vulnerable Components (-)
  10. Unvalidated Redirects and Forwards (10)

Was Sie bei einer Sicherheitsprüfung Ihrer Webseiten beachten sollten

Sicherheitsaudits und Sicherheitsüberprüfungen auch bei Websites, weißen das gleiche Muster wie bösartige Angriffe oder Hacker Attacken auf.. Hacker-Attacken können nach Methode und Zielsetzung grob in drei unterschiedliche Typen unterteilt werden:

  • passiv angreifen
  • aktiv angreifen
  • aggressiv angreifen

Ähnlich wie bei einem guten Pentest, werden so effizient Schwachstellen aufgedeckt. Wenn Sie den Penetrationstest schlecht durchführen, werden Sie kaum oder gar keine Schwachstellen finden können.

 

https://www.janotta-partner.de/2017/11/angriffsmethoden-sicherheit-von-webanwendungen/

Ihr Kontakt zu unserem Experten Team

Wenn Sie Interesse an einem Sicherheitsaudit für Ihre Webseiten haben, freuen wir uns auf einen Kontakt. Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag unter der Telefonnummer: +49 (0) 09721 / 370 38 19 in Schweinfurt/Bayern.