Professioneller Penetrationstest und die Schwachstellen suche

Unsere lange Erfahrung, bei der Durchführung von Penetrationstests, bei der Konzepterstellung und der Auswahl der richtigen Angriffe, die für jeden Penetrationstest individuell geplant werden müssen, hat sich eines herausgestellt. Kein System ist sicher. Da kein System sicher ist, geben wir das gewonnene Wissen, in unseren Penetrationstest Schulungen, auch an externe Penetrationstester weiter.

Genau aus diesem Grund gilt es, Computersysteme, Netzwerke, Webanwendungen und entsprechende Software, auf Schwachstellen hin überprüft werden sollte.

Schwachstellen in Software, in Computern oder in Netzwerken aufspüren

Eine Schwachstelle hat den Vorteil, das wenn Sie einmal durch eine Schwachstellenanalyse gefunden wurde, Sie auch schnell beseitigt werden kann. Das Vulnerability Assessment, das Optional bei einem Penetrationstest durchgeführt werden kann, kann dabei beitragen das entsprechende Sicherheitslücken geschlossen werden.

Wenn Sie Optional eine Schwachstellenanalyse, zu Ihrem geplanten Penetrationstest hinzu wünschen, können Sie dies im Vorgespräch mit uns besprechen. Im Penetrationstest Vorgespräch, klären wir auch Mögliche Ziele, den entsprechenden Penetrationstest Gegenstand, der auf seine Sicherheit hin geprüft werden soll, und das weitere Vorgehen bei der Durchführung des Penetrationstests.

Der professionelle Penetrationstest: Werkzeuge / Tools

Die richtigen Penetrationstest Tools unterstützen einen Penetrationstest Experten bei der Sicherheitsüberprüfung. Die Auswahl der entsprechenden Werkzeuge wird im Vorgespräch geklärt werden. Denken Sie daran, das es tausende von Pentest Gegenständen gibt, die auf Ihre Sicherheit hin geprüft werden können. Eine Website oder eine Webanwendungen wird bei einem Penetrationstest ganz anders behandelt, als ein Router oder ein Netzwerk.  Entsprechend muss die Auswahl der Penetrationstest Werkzeuge geplant, und mit Ihnen als Auftraggeber besprochen werden.

Der Professionelle Penetrationstest unterscheidet sich gegenüber einfachen Tests grundlegend in Dingen wie wichtige Absprachen, Auswahl der Werkzeuge, mögliche Risiken, eine Risikoanalyse sowie einem Sicherheitsaudit.

Generell gilt, in der Informatik wird alles Mathematisch berechnet, und so kann mit etwaigen Berechnungen vorausgesagt werden, welche Systeme welche Schwachstellen aufweisen. Viele mögen das nicht unbedingt glauben, allerdings agieren motivierte Angreifer genau nach diesem Schema. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung ist einfach: Wird ein Angriff auf ein IT-System oder eine Software geplant, wird ein entsprechender professioneller Angreifer die Wahrscheinlichkeit der Informatik für sich nutzen, um ein entsprechendes IT-System angreifen zu können. Dies gescheit im Rahmen einer Informationsbeschaffung.

Was unterscheidet einen professionellen Penetrationstest von einem einfachen Penetrationstester?

Ein professioneller Penetrationstest, unterscheidet sich sehr vielfältig von einem einfachen Penetrationstest, der von einem Penetrationstester durchgeführt wird. Schwachstellen müssen dokumentiert, aufbereitet, Nachvollziehbar dargestellt, sowie klar und verständlich aufgeführt werden. Ein entsprechender Auftraggeber muss die Gewissheit aufbringen, das er entsprechende Sicherheitslücken anhand der Dokumentation auch schließen kann.

Bei einem professionellen Penetrationstest kommen außerdem noch wichtige Merkmale hinzu:

  • Das Vorgespräch das persönliche kennenlernen
  • Eine Absprache über den Einsatz von Werkzeugen
  • Die Planung des Penetrationstest
  • Die Bestimmung des Angriffszeitpunktes
  • Eine Absprache mit Verantwortlichen der IT-Abteilung
  • Absprache mit den IT-Sicherheitsbeauftragen im Unternehmen
  • Der Professionellen Konzept Erstellung
  • Der Konzept Abmahne durch den Auftraggeber
  • Die Durchführung eines Kick off Meetings

Haben Sie Interesse an einem Professionellen Penetrationstest für Ihre Netzwerke, Computer, Clients, Software oder Webanwendungen? Wir freuen uns sehr über ein Vorgespräch, und persönliches kennenlernen.