[vc_row css=“.vc_custom_1520677259894{margin-right: 0px !important;margin-bottom: 50px !important;margin-left: 0px !important;}“][vc_column css=“.vc_custom_1520975491769{background-image: url(https://www.janotta-partner.de/wp-content/uploads/2015/12/header.png?id=1367) !important;background-position: 0 0 !important;background-repeat: no-repeat !important;}“][vc_row_inner css=“.vc_custom_1516124521409{background-color: #ffffff !important;}“][vc_column_inner width=“2/3″][vc_empty_space height=“45px“][vc_custom_heading text=“Malware, Sicherheitslücken, Bugs, Exploits auf der Website – was tun?“ font_container=“tag:h3|text_align:left|color:%23000000″ google_fonts=“font_family:Montserrat%3Aregular%2C700|font_style:700%20bold%20regular%3A700%3Anormal“ subtitle_color=“#000000″ subtitle=“Thema: Sichere Websites und sichiere Webanwendungen“][vc_column_text]Malware auf der Website kann Website-Betreiber in die Verzweiflung bringen. Jedoch darf man nicht vergessen, das Website-Betreiber diejenige Zielgruppe ist, die am wenigsten in die Cybersicherheit investieren. Es ist daher nicht verwunderlich, das sich Websiten-Betreiber mit Problemen wir Malware auf der Website herumschlagen müssen. Die Gefahr das Ihre Webseite jedoch auch bei Google gesperrt ist, ist groß. Den wenn Google Ihre Website als gehackt einstuft, dann werden Sie aus der Google Suche gesperrt. Das kann manchem Website-Betreiber schneller passieren als Ihm lieb ist.

Malware auf der Website ist daher die Konsequenz, das Sie vorher sich weder um Sicherheitslücken, um einen Penetrationstest, um eine Sicherheitsprüfung und  auch nicht um Cybersicherheit gekümmert haben. Jedoch gibt es eine Lösung für das Problem, Malware auf der Website: Die IT-Forensik.

IT-Forensik unterstützt bei Malware auf Websites

Haben Sie einen Sicherheitsvorfall wie etwa Malware auf Websites, unterstützt unsere IT-Forensik gerne bei der Säuberung von Webanwendungen, Onlineshops, Websites und Anwendungen im Internet. Nach dem Ersthilfe Prozess folgt dann die Schwachstellensuche auf Ihren Anwendungen, um Sicherheitslücken zu schließen. Im Anschluss wird mit Website-Sicherheit Ihre Website gegen mögliche Angriffe gehärtet.

Was bedeutet das für Website Betreiber?

Website Betreiber sind aufgefordert mehr für Ihre Website-Sicherheit und Cybersicherheit zu tun. Das Hauptproblem ist, wenn Ihre Website gehackt ist, gefährden Sie Ihre Besucher und sich selbst. Das Mittel der Wahl zur Vorsorge damit es erst har nicht zu einem Hack kommen kann, ist der Sicherheitscheck für Webanwendungen. Dieser Umfasst neben einer Analyse der Webanwendung selbst, auch den Server.

Beim Sicherheitscheck werden neben Netzwerk-Scans auch Sicherheitslücken in der Website, der Webanwendung unter Berücksichtigung der Anwendungssicherheit selbst ausgeschlossen.

Ihr Adrian Janotta[/vc_column_text][vc_column_text]

Sie möchten mehr über IT-Sicherheit erfahren? Lernen Sie IT-Sicherheit für Einsteiger!

[/vc_column_text][/vc_column_inner][vc_column_inner width=“1/3″][vc_empty_space height=“55px“][vc_separator border_width=“5″][vc_column_text][/vc_column_text][vc_column_text]Hören Sie Adrian Janotta zum Thema: Malware auf Websites und was Sie tun können um Ihre Website zu schützen.[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_column_text]

Vor dem Kauf informieren>

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]