Neues Anti-Spionage Training, ab sofort buchbar.Immer mehr Unternehmen und Personen sind von Spionage betroffen, wie zeigen Ihnen, was Sie dagegen tun können.

Thema Spionage – Immer mehr Unternehmen, aber auch privat Personen sind von Spionage betroffen. Sei es Cyberspionage die von Staaten ausgeht, oder aber privater Spionage. An dem Umstand, das es einen Spion und jemanden gibt, der um seine Informationen kommt, ändert sich dadurch nichts. Auch Wirtschaft und Industrie ist ein wichtiger Faktor, der auch der BND spioniert deutsche Bundesbürger in Unternehmen aus, auch wenn er dies rechtlich nicht sollte. Der zweig, in der IT, was rechtlich erlaubt ist und was nicht, hält den einen nicht ab es trotzdem zu tun. Ein gutes Beispiel ist der Rechtliche Schutz bei Telefonaten. Abgehört werden diese schließlich trotzdem, weil es schlichtweg möglich ist.

Das Staatliche Spionage weitaus komplexer sein, kann als private eSpionage, das sollte ebenfalls jedem klar sein. Und dennoch ist die Spionage an sich, mindestens so alt wie die Menschheit selbst.

Der Begriff „Industrial Spionage“ regt die Phantasie an. Corporate Spione lauern im Schatten und überall da, wo Unternehmen agieren und mit kritischen Informationen arbeiten. In Pflanzen, in Büros und mit Mikro-Kameras und Microdrohnen, mit Trojanern, Viren und Abhör -Mikrophonen. Ein Lauschangriff ist wahrscheinlich, nur spielt er eine sehr kleine Rolle bei der Beschaffung kommerzieller Informationen.

In diesem Training wird dem Lernenden das Wissen vermitteln, Grundsätze und Konzepte von Anti-Spionage zu verstehen, auf technischer und theoretischer Basis:

Anti-Spionage Training

  • Bedrohungen für das Unternehmen, Einzelpersonen und Stakeholder sowie Diebstahl von Betriebsgeheimnissen
  • Wie private und vertrauliche Informationen durchgesickern und wie Sie gewonnen werden.
  • Methoden, die von Spionen und Informationssammlern genutzt werden wie zum Beispiel durch: Private Ermittler, Journalisten, Reporter, korporative Spione, Konkurrenten, radikale Gruppierungen, Infiltration und Stalker, Staatliche Spionage, Nachrichtendienste und weitere.
  • Maßnahmen ergreifen, um sich und die Interessen des Unternehmens zu schützen.
  • Was zu tun ist, wenn man eine Bedrohung entdeckt.
  • Wie Sie sich vor Spionage schützen

Etwas gegen Spionage tun, das wünschen sich jedoch die betroffenen, wie ich in so manchen Gesprächen mitbekommen habe. Aus diesem Grund bieten wir ab sofort die neue Anti-Spionage Schulung an, in der Sie erfahren, was Sie bei Spionage sowie Cyberspionage wirklich tun können, ohne sich auf die Versprechen eines Herstellers zu verlassen.

Was unsere Schulungen seit 2014 auszeichnet, ist die garantierte Unabhängigkeit, Expertise und Wissen. In unseren Schulungen waren bereits Sicherheitsbeauftragte der Sparda Bank, Deutsche Bank, Otto und weitere namhafte Unternehmen, die neues erlernt haben, und immer wieder mindestens einmal im Jahr, unsere Inhouse Schulungen besuchen. Wir hoffen auch Sie in unserer neuen Anti-Spionage Schulung zu begrüßen.

Anti-Spionage Schulung

Wenn Sie weitere Fragen zur Anti-Spionage Schulung haben, dann nehmen Sie Kontakt auf, oder besuchen Sie unsere Schulungsseite unter der Rubrik “ Schulungen “

 

Auftragswunsch

Sprechen Sie mich gerne auf Ihren Auftragswunsch an, schreiben Sie mir eine Email oder rufen Sie mich an:

  • janotta@janotta-partner.de
  • +49 (9721) 47 29 099

Sie erreichen mich 24 Stunden am Tag. Ich antworte schnell mit einem konkreten Vorschlag.

Ihr Kunden Artikel oder Fall, wird bei uns nur nach Rücksprache und Ihrem Einverständnis veröffentlicht.

 

Anti-Spionage Training

Kundenhinweis
Liebe Kunden, liebe Interessenten.

Unser Team ist bis einschließlich Samstag bei einem Auftrag in Berlin. Ab Montag sind wir wie gewohnt für Sie da. In der Zwischenzeit, können Sie uns eine Email schreiben, uns erreichen E-Mails Mobil schnell und zuverlässig.
Schreiben Sie uns
Thank You. We will contact you as soon as possible.

JPC Consulting schützt Ihre Privatsphäre. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung. Daher bitten wir Sie, Cookies zu akzeptieren oder zu deaktivieren.