Globale Organisationen

Eindeutig brauchen globale Organisationen einen besseren Weg, ihre Programme zu skalieren und Ihre IT frei von Sicherheitslücken zu halten, damit sie ihre gesamte Anwendungsinfrastruktur auf kostengünstige Weise besser schützen können - ohne mehr Berater einzustellen oder mehr Server und Tools zu installieren. Globale Unternehmen erreichen Ihren persönlichen Ansprechpartner 24 Stunden am Tag. Sind Sie Neukunde?

Rufen Sie uns an: +49 9721 / 37 38 19

Ein weitreichendes Sicherheits-Portfolio  

Von Schulungen, dem Penetrationstest bis hin zur Entwicklung von Sicherheitstechnologien die auf Sie zugeschnitten sind. Vom Testen Ihrer Apps, Ihrer Produkte, Ihrer Software über Automobile, sind wir der Richtige Partner für Globale Unternehmen.

Sichere Software Entwicklung

Sicherheitstechnologien auf Basis der Sicheren Software Entwicklung, der Implementierung neuer Sicherheitslösungen und Testing, sind Beispiele von dem, was wir Globalen Unternehmen bieten.

Server & Anwendungssicherheit

Sicherheit für Anwendungen, Server und Websites durch das Threat detection application security & Firewall - Industrial-Strength Algorithmus.

Führend in der Anwendungsicherheit

Cyberangriffe richten sich zunehmend gegen Software. Wir bieten einen grundsätzlich anderen Ansatz. Unser Service wurde mit hochen Maß an Perfektion geplant, um das Anwendungs-Layer-Risiko in der Unternehmemwelt zu reduzieren.



Warum stellt die Anwendungsebene den führenden Vektor für Cyberangriffe dar?

Da die meisten Unternehmen nun traditionelle Perimeter mit Firewalls, IDS/IPS-Systemen und Endpunktsicherheitslösungen der nächsten Generation angemessen schützen, legen Cyberangreifer den Schwerpunkt jetzt auf Webanwendungen. Diese Anwendungen sind aus folgenden Gründen besonders anfällig:

  • Konstante Internetpräsenz, Anwendung oder Software
  • Sie werden von Angreifern weltweit auf Schwachstellen untersucht
  • Zahlreiche gängige Schwachstellen, in Software belegen dies
  • Kontinuierliche Veränderung mit kurzen Entwicklungszyklen
  • Hybridcode Kombinationen, interner Entwicklung oder Outsourcing-Code
  • Drittanbieterbibliotheken und auch Open Source.
  • Noch anfälliger mit Web 2.0-Technologien, da diese die Angriffsfläche erhöhen.