85.90 

Inkl. Mwst zuzügl. 4,95 EUR Versand

Das sichere Wallet für Ihr Kryptogeld, ganz Open Source.

Die sicherste Art eine Kryptowährung aufzubewahren ist ein Wallet (Krypto-Geldbörse), bei dem man beide Schlüssel (Public und Privat Key) besitzt. Der Public Key dient zum Empfang der Coins, der Privat Key dient zum Versand. Onlinedienste bei denen man ein Wallet anlegt, stellen keinen Privatkey zur Verfügung. Sollte dieser Onlinedienst nicht mehr erreichbar sein, einem Hackerangriff zum Opfer fallen oder einen Hardwarefehler erleiden, hat man keine Möglichkeit mehr auf seine Coins zu zugreifen. Mit einem Hardware Wallet bleibt man im Besitz beider Keys. Somit ist man mit einem Hardware Wallet auf der sicheren Seite.

Exklusiv-Produkt – Sie möchten in die Welt von Bitcoin einsteigen?

Der perfekte und günstige Schutz für Ihre Kryptowährung

Die sicherste Art eine Kryptowährung aufzubewahren ist ein Wallet (Krypto-Geldbörse), bei dem man beide Schlüssel (Public und Privat Key) besitzt. Der Public Key dient zum Empfang der Coins, der Privat Key dient zum Versand. Onlinedienste bei denen man ein Wallet anlegt, stellen keinen Privatkey zur Verfügung. Sollte dieser Onlinedienst nicht mehr erreichbar sein, einem Hackerangriff zum Opfer fallen oder einen Hardwarefehler erleiden, hat man keine Möglichkeit mehr auf seine Coins zu zugreifen. Mit einem Hardware Wallet bleibt man im Besitz beider Keys. Somit ist man mit einem Hardware Wallet auf der sicheren Seite.

Eine Hardware-Brieftasche ist eine spezielle Art von Bitcoin-Brieftasche, die die privaten Schlüssel des Benutzers in einem sicheren Hardware-Gerät speichert.

Sie haben gegenüber standardmäßigen Software-Wallets bei externen Anbietern viele Vorteile:

  • Private Schlüssel werden im geschützten Bereich des Mikrocontrollers gespeichert und können nicht im Klartext aus dem Gerät übertragen werden
  • immun gegen Computerviren
  • kann sicher und interaktiv verwendet werden

Open JAXX arbeitet mit Open Source Software

  • ELECTRUM (für Bitcoin)
  • ELECTRUM-LTC (für Litecoin)
  • ELECTRON (für Bitcoin Cash)
  • JAXX (für BTC – Bitcoin, ETH – Ethereum, DASH, ETC – Ethereum Classic, REP – Augur, LTC – Litecoin, ZEC – Zcash, RSK – RSK Testnet, DGE – Doge, ICN – Iconomi, GNT – Golem, GNO – Gnosis, DGD – DigixDAO, BCAP – BlockchainCapita, CVC – Civic, STX – Stox, POE – Poet, MCI – Musiconomi, QTUM – Quantum, CFI – Cofoindit, ART – Maecenas, PAY – TenX, BAT – Basic Attention Token, RLC – iExec, EDG – Edgeless, Wings, SAN – Santiment, SNT -Status, ANT – Aragon, EOS, SLT – Salt, DPP – DAPowerPlay, MCO – Monaco, TKN – TokenCard, GUP – Matchpool, ENJ – EnjinEthereum, MLN – Melon, CRB – Creditbit, BCP – Blockmason, FUL – Fuel, DRT – DomRaider, WRC – Worldcore, BNT – Bancor, AON -, Aion, BCH – Bitcoin Cash, UKG – Unicorn Gold, STM – Storm, SWM – Swarm, SNM – SONM, WAX – Wax, VIB – Viberate, PRE- Presearch, UCA – Ucash, CAT – Bitclave, DCN – Dentacoin / Last updated: Jan. 24th 2018)

Jede dieser Wallet Programme ist im Internet frei zum Download erhältlich. Die Beschreibung, sowie die Eigenschaften sind auf der auf der Homepage der jeweiligen Wallet Software beschrieben.

Ihre Bitcoins am Schlüsselbund immer dabei

 

Bitcoin ist eine digitale Währung, die Benutzern die Freiheit gibt, mit ihrem Geld zu tun, was sie wollen. Anders als bei Kreditkarten können Anbieter oder Käufer Bitcoins nicht zurückfordern, nachdem eine Transaktion abgeschlossen wurde, und die Transaktionen werden vollständig privat gehalten. Diese unauffindbare Natur ist Teil von dem, was Bitcoins so attraktiv macht, ist jedoch genau das gleiche Merkmal, das sie zu einem geschätzten Ziel für Cyberkriminelle macht. Wenn deine Bitcoins gestohlen werden, können Sie diese nicht zurückbekommen oder verfolgen.

Dieses Wallet speichert Ihren Bitcoin-Schlüssel auf dem USB Wallet, niemand kann darauf zugreifen, solange es in Ihrem Besitz ist.

 

 

 

 

Sicherheitsrisiken in bezug auf Krypto-Wallets

Bisher gab es keine nachweisbaren Vorfälle von Bitcoins, die aus Hardware-Wallets gestohlen wurden. Hardware-Wallets sind relativ neu, aber zumindest im Moment haben sie eine gute Erfolgsbilanz, im Gegensatz zu den zahlreichen Vorfällen von Bitcoin Diebstahl.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass Hardware-Wallets ein hohes Wertziel darstellen und von verschiedenen Annahmen abhängen, die zur Aufrechterhaltung der Sicherheit gelten. Sie sind keine Wunderwaffe und es gibt mehrere realistische Möglichkeiten, wie eine Hardware-Geldbörse Ihren Bitcoin nicht schützen kann. Diese Risiken müssen sorgfältig abgewogen werden.


Wie eine Hardware Wallet Ihren Bitcoin nicht schützen wird:

  • Malware tauscht Empfänger-Bitcoin-Adressen: Eine Hardware-Brieftasche schützt Sie nicht vor dem Versuch, Bitcoin an die falsche Adresse zu senden.
  • Unsicherer RNG (Random Number Generator): Hardware-Wallets verlassen sich auf die Sicherheit eines RNG, der oft in Hardware eingebettet ist, um die privaten Schlüssel Ihres Wallet sicher zu generieren. Leider ist es schwierig, die wahre Zufälligkeit des Zufallszahlengenerators zu überprüfen. Ein unsicherer RNG kann Wallet-Schlüssel erstellen, die später von einem Angreifer neu erstellt werden können, indem Pseudozufälligkeit erzeugt wird, die statistisch nicht von der echten Zufälligkeit zu unterscheiden ist, aber für einen fortgeschrittenen Angreifer immer noch vorhersehbar ist. Ein RNG kann aufgrund eines   unbeabsichtigten Fehlers alle Vorgänge unsicher machen.