Systeme Härten

Wir dürfen wir Ihnen heute helfen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage: Schrieben Sie uns oder rufen Sie uns direkt an.

Haben Sie weitere Fragen? Zögern Sie nicht Kontakt mit uns aufzunehmen. Mein Team und ich, freuen uns auf Sie.

Adrian Janotta
, info@janotta-partner.de

Mit unserer Dienstleistung härten, erhöhen wir die Sicherheit Ihrer Informationstechnik. Dabei ist das Ziel, die Sicherheit ihres Gesamtsystems zu erhöhen. Ihre Systeme werden durch das Härten, besser vor externen Angriffen geschützt werden. Gehärtet können grundsätzlich alle IT-Systeme werden, die programmierbar sind. Das Härten ist ein Prozess, bei dem ein System gesichert wird, indem die Verwundbarkeit verringert wird, die größer ist, wenn ein System mehr Funktionen ausführt; im Prinzip ist ein Einzelfunktionssystem sicherer als ein Mehrzwecksystem.

Ziel ist es ein System zu schaffen, das von vielen, auch weniger vertrauenswürdigen Personen benutzt werden kann.

Unsere Angebot

Server Härtung
Mobile Härtung
E-Pay hardening
Client hardening
Website hardening
Netzwerk hardening

Strategie und Planung

Wir ermöglichen Ihnen:

  • Ein sicheres Gesamtsystem
  • Sorgenfreies Arbeiten
  • Eine gehärtete Umgebung
  • Einsatz von Open Source Werkzeugen
  • Schulungen und Einweisungen
  • Direkte Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen
  • Beratung
aller mobilen Geräte sind nicht geschützt
aller Server haben bereits einen Cyberangriff erlitten.

Das Risiko von erfolgreichen Cyberangriffen durch Systemhärtung sinkt enorm.

  • Nicht gehärtete IT
  • Gehärtete IT

Mögliche Vorteile durch gehärtete Systeme

  • Entfernung oder Deaktivierung von für den Betrieb nicht zwingend erforderlichen Softwarekomponenten
  • Verwendung unprivilegierter Benutzerkonten zur Ausführung von Server-Prozessen
  • Anpassung von Dateisystemrechten und ihrer Vererbung
  • Verwendung von chroot oder anderen Jails für die Ausführung von Software
  • Verwendung von Mandatory Access Control
  • Nutzung von Verschlüsselung, z.B. für Datenübertragung, Sprache, Telefonie
  • Verwendung möglichst fehlerfreier Software ohne bekannte Verwundbarkeiten

Während unserer Arbeiten haben sich in der Praxis nachfolgende Ziele herausgebildet:

  • die Reduktion der Möglichkeiten zur Ausnutzung von Verwundbarkeiten und Sicherheitslücken
  • die Minimierung von Angriffsmethoden
  • das Senken des Angriffsrisikos
  • die Beschränkung der einem Angreifer nach einem erfolgreichen Angriff zur Verfügung stehenden Werkzeuge
  • die Minimierung der einem Angreifer nach einem erfolgreichen Angriff zur Verfügung stehenden Privilegien
  • die Erhöhung der Wahrscheinlichkeit der Entdeckung eines erfolgreichen Angriffs

Nach unserer Härtungsmaßnahme bieten wir Ihnen die professionelle Einweisung in Ihr neues sicheres IT-System an. Daneben besteht die Möglichkeit der Schulung in erfolgte oder erforderliche Härtungsmaßnahmen durch einen unserer Experten.

Wünschen Sie eine Beratung zu unserem Service?